Bits & Bäume

main page

The Movement for Digitalization and Sustainability

originated in Berlin from B&B-Conference 2018

Overview

Full list of supporters

In addition to the initial B&B-organisers the following people and organisations support our demands and signed them.


Christian Nähle am 11.07.

Zakia Soomauroo am 11.07.

Vinzenz Schulte am 10.07.

Daniel Bocksteger am 09.07.

Clara Barthels am 08.07.

Amanda Groschke am 08.07.

Die Gestaltung der Digitalisierung muss von allen gemeinsam als Bottom-up-Prozess gestaltet und umgesetzt werden.

Jaden Zoranovic am 07.07.

Matthias Böhm am 06.07.

Jan-Tilo Kirchhoff am 06.07.

Oliver Jaeckel-Bender am 06.07.

Wirtschaftsverbände haben zu viel Einfluss auf die Regierung. Das begünstigt viele Fehlentscheidungen gegen die Interessen der Bürger.

Niels Kobschätzki am 06.07.

Christian Leinen am 06.07.

Daniel Di Giacomo am 06.07.

Tibor Jager am 06.07.

Manuel Atug von Orga am 06.07.

Mehr Ethik in bzw. bei der Digitalisierung ist sehr wünschenswert.

Liesa Sauerhammer am 05.07.

Catalina Scheer am 04.07.

Judith Polterauer am 04.07.

Ulrich Real am 04.07.

Sarah-Michelle Hammer am 04.07.

Sven Lampe am 04.07.

Ingo Sturm am 04.07.

Patrick Luzina am 04.07.

Friederike Vogt am 03.07.

Josef Kaiser am 03.07.

Benedikt Roth am 03.07.

Nicole Thamm am 03.07.

Jürgen Krauss am 03.07.

Steven Rickel am 03.07.

Lara Möllney am 03.07.

Jan Burck am 03.07.

Silke Schnellhardt am 03.07.

Tasso Mulzer am 02.07.

Susanne Possinger am 02.07.

Marie Heitfeld am 02.07.

Karsten von Berg am 02.07.

Eva Wiesemann am 02.07.

Selena Dami am 02.07.

Ursula Hagen am 02.07.

Anja Gebel am 01.07.

Leon Möllney am 01.07.

Jana Späthe am 01.07.

Simon Untergasser am 30.06.

Eberhard Goepel am 30.06.

Judi Töller am 30.06.

Maya Mathias am 30.06.

Tami Goseberg am 30.06.

Ingmar Mundt am 30.06.

Sven Klinkow von Beuth Hochschule für Technik Berlin am 30.06.

Mia Bohnetqq am 29.06.

Katharina Klimm am 29.06.

Dr. Thorsten Henke am 29.06.

Lysann Zander am 29.06.

Florian Rabis am 29.06.

Wir brauchen Genossenschaften zur markt- und politikunabhängigen Versorgung ökologischer und sozialer Initiativen. Diversifizierung statt Spezialisierung und Eintönigkeit!

Silvie Palacios am 28.06.

Timm Wille, Martin Häuer, Florian Rabis von Open Source Ecology Germany e.V. am 28.06.

Demokratisierung von Technologieentwicklung, selbst geschaffene Produktionsmittel und der freie Zugang zu Wissen für eine partizipative, enkeltaugliche Gesellschaft. Wir schließen uns an.

Florian Rabis am 28.06.

Wir brauchen Genossenschaften zur markt- und politikunabhängigen Versorgung ökologischer und sozialer Initiativen. Diversifizierung statt Spezialisierung und Eintönigkeit!

Dr. Eva Schmid am 28.06.

Timm Wille am 28.06.

Freier Zugang zu Wissen als Grundrecht.

Max J.Bömelburg am 28.06.

Leo Müller am 28.06.

Peter Hormanns am 28.06.

Hans-Jochen Müller von Burnoutprävention Berlin am 28.06.

Für einen bewussten und nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen in Mensch und Natur!

Katharina Hierl am 28.06.

Kerstin Fritzsche am 28.06.

Annalena Becker am 28.06.

Stefan Kruijer am 28.06.

Klara Wenzel am 28.06.

Silke Wojcik am 28.06.

Mi Müller am 28.06.

Kai Bergmann am 27.06.

Hendrik Zimmermann am 27.06.

Elisa Rose am 27.06.

Dr. Steffen Prowe am 27.06.

Ulrich Deiters am 27.06.

Jeder kann in der Praxis etwas bewegen ohne auf politische Entscheidungen oder Regulierungen abzuwarten.

Tania Hoesli am 27.06.

Nathalie Marcinkowski am 27.06.

Sebastian Bobeth am 27.06.

Felix Sühlmann-Faul am 27.06.

Wie im Klimaschutz oder auf anderen Gebieten sozioökologischer bzw. soziotechnischer Problemlagen ist es uns - der Zivilgesellschaft - überlassen, die Änderungen hin zum Besseren anzugehen. Je komplexer die Themen, desto starrer die politischen Prozesse. Gehen wir es also an!

Paul Suski am 27.06.

Johanna Pohl von TU Berlin, Zentrum Technik und Gesellschaft am 27.06.

Stephan Engel am 27.06.

Johannes Reidel am 27.06.

Dr. Kathrin Röderer am 27.06.

Mathias Hofmann am 27.06.

Corinna John am 27.06.

Christian Müller am 27.06.

Britta Moser am 27.06.

Lars Wesemann am 27.06.

Philipp Sean Giesinger am 27.06.

Maike Gossen von Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) am 27.06.

Matthias Koller am 27.06.

Nicole Haiderer am 27.06.

Jana Süberkrüb am 27.06.

Simon Köppl am 27.06.

Laura Trölenberg am 27.06.

Hannah Hanisch am 27.06.

Caroline Knapp am 27.06.

Alexandra Tiefenbacher am 27.06.

Laura Gievers am 27.06.

M Kupfer am 27.06.

Till Irmisch am 27.06.

Simone Steinberg am 27.06.

Susann Ullrich am 27.06.

Alena Schüren am 27.06.

christian nitschke am 27.06.

Josephine Tröger am 27.06.

Marlis Wullenkord am 27.06.

Tilman Santarius von TU Berlin, Einstein Centre Digital Futures (ECDF) am 26.06.

Arndt Adler am 26.06.

Simon Schmitt am 25.06.

Katja George am 25.06.

Michael Hengstler am 24.06.